Zum Hauptinhalt springen

Teilnahmebedingungen

§ 1 Allgemein 
Veranstalter des Gewinnspiels „DER HEISSESTE FILM DES SOMMERS

TRIFFT DAS HEISSESTE BBQ“ (nachfolgend „Wettbewerb“) ist die Wolf Steel Europe B.V. (nachfolgend „Veranstalter“). Teilnehmer können über die Webseite www.feldherrenkueche.deteilnehmen. Durch das Ausfüllen des Teilnahmeformulars im Rahmen des Wettbewerbs akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.  

§ 2 Wettbewerbsverlauf
Jeder Teilnehmer kann bis zum Ablauf des 19.07.2019 seine Kontaktdaten über das Teilnahmeformular auf www.feldherrenkueche.de abgeben. Eine Teilnahme setzt das Ausfüllen des Teilnahmeformulars unter Angabe von insbesondere folgenden Daten voraus: Name, Vorname sowie E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Aus den eingereichten Teilnehmerdaten wird ein Gewinner per Los ermittelt und per Email innerhalb einer Woche nach Ablauf der Teilnahmefrist benachrichtigt.

§ 3 Preise

Unter den Gewinnern des Wettbewerbs verlosen wir Tickets für einen Kinobesuch des Kinofilmes „MEN IN BLACK: INTERNATIONAL“, Fanpakete zum Kinofilm „MEN IN BLACK: INTERNATIONAL“ sowie insgesamt drei NAPOLEON® LEX 485 in schwarz mit Infrarot-Seiten- und Heckbrenner, Vier Hauptbrenner, Infrarot SIZZLE ZONE™ im Wert von je 1.599,00 Euro

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein späterer Umtausch der erhaltenen Ware ist ausgeschlossen. Sollte es dem Gewinner und seiner Begleitung nicht möglich sein, den Kinobesuch im festgelegten Termin (die Ausstrahlungszeit in den einzelnen Kinos) wahrzunehmen, verfällt der Gewinnanspruch. Meldet sich ein Gewinner nicht spätestens 2 Wochen nach Gewinn-Benachrichtigung, verfällt ebenso der Anspruch auf den Gewinn.

Der Veranstalter ist berechtigt, die angekündigten Preise jederzeit auszutauschen und durch andere gleichwertige Gewinne und Preise zu ersetzen. Darüber hinaus hat der Veranstalter das Recht, den jeweiligen Spielablauf bis zum Beginn des Gewinnspiels zu ändern. Den Gewinnern stehen in diesen Fällen keinerlei Ansprüche gegen den Veranstalter oder gegen rechtlich verbundene Unternehmen zu. Eine Auszahlung der Preise als Geldersatz ist nicht möglich.

§ 4 Teilnahmebedingungen
Das Mindestalter für die Teilnahme am Wettbewerb ist 18 Jahre. Jeder Teilnehmer muss seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Mitarbeiter des Veranstalters und der Wolf Steel Europe B.V. oder Mitarbeiter von mit dem Veranstalter verbundenen Unternehmen sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Diese Regelung betrifft auch freie und feste Mitarbeiter von Unternehmen und Agenturen, welche in Planung, Organisation und Abwicklung des Wettbewerbs eingebunden sind.

Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Der Veranstalter kann Datensätze ablehnen, ohne Gründe anzugeben und behält sich das Recht vor, Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen. Teilnehmer, die versuchen, den Wettbewerbsverlauf zu stören oder zu manipulieren oder sich durch die Verwendung unerlaubter Hilfsmittel einen Vorteil zu verschaffen, können ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Die Mehrfachteilnahme ist nicht möglich.

Jeder Gewinner hat dem Veranstalter auf Aufforderung seine Identität durch Einsendung einer Personalausweiskopie oder eines vergleichbaren Dokuments und Angabe seiner E-Mail Adresse nachzuweisen. Für den Fall, dass derartige Nachweise nicht rechtzeitig erbracht werden, kann dies zum Ausschluss von dem Wettbewerb oder zum Verlust der Gewinnberechtigung führen.

Jeder Teilnehmer nimmt am Wettbewerb auf eigenes Risiko teil.

Zur Teilnahme an der Verlosung muss der Teilnehmer seine persönlichen Kontaktdaten vollständig, wahrheitsgemäß und unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen angeben. Andernfalls kann ein Ausschluss erfolgen. 

§ 5 Allgemeine Haftungsfreistellung 
Mit der Teilnahme am Wettbewerb stellen die Teilnehmer den Veranstalter, beteiligte Partner/Sponsoren sowie alle deren jeweilige Muttergesellschaften, Filialen, Tochtergesellschaften, Geschäftsführer, Angestellte, Mitarbeiter und Handelsvertreter von jeglicher Haftung und sämtlichen Ansprüchen Dritter frei und verpflichten sich, auf jegliche Ansprüche zu verzichten, die wegen Kosten, Verletzungen, Verlusten oder Schäden irgendeiner Art, welche aus oder in Verbindung mit dem Wettbewerb oder der Lieferung, einer verfehlten Lieferung, der Annahme, dem Besitz, der Verwendung oder der Verwendungsunfähigkeit eines Preises oder aus Rechten der Veröffentlichung oder Datenschutzrechte, Verleumdung oder Darstellung in falschem Licht (gleich ob vorsätzlich oder unbeabsichtigt) entstehen könnten, sei es im Rahmen eines Vertrages, eines Schadens, einer Garantie oder Sonstigem.

Der Veranstalter übernimmt insbesondere keine Haftung für Fehler, Unterlassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel, Verzögerungen beim Betrieb oder der Übertragung, Ausfälle der Kommunikationsleitungen sowie Diebstahl oder Zerstörung oder unbefugten Zugriff auf oder Änderung von Inhalten und/oder Mitteilungen der Teilnehmer. Der Veranstalter ist nicht verantwortlich für Probleme oder technische Störungen im Zusammenhang mit Telefonnetzen oder -leitungen, Onlinesystemen, Servern oder Providern, Computerausstattungen und Software sowie für Ausfälle von E-Mails oder Playern aufgrund technischer Probleme oder Datenstau im Internet und/oder einer Kombination davon.

Im Hinblick auf die Durchführung des Wettbewerbs haftet der Veranstalter lediglich für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Veranstalter haftet zudem bei Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht („Kardinalpflicht“). Im Falle einfacher Fahrlässigkeit ist diese Haftung jedoch begrenzt auf die typischen und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbaren Schäden. In allen anderen Fällen ist die Haftung des Veranstalters ausdrücklich ausgeschlossen.

§ 6 Gewinnspielabbruch

Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z.B. Computerviren, Manipulation der Hard-/Software, etc.) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

§ 7 Datenspeicherung und –nutzung

Sämtliche eingegebenen und/oder hochgeladenen Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. 
Die Teilnahme an dem Wettbewerb erfordert die Angabe von persönlichen Daten, wie Name, Vorname, Anschrift, Alter und/oder Email-Adresse und/oder Telefonnummer. Sämtliche persönliche Daten werden vom Veranstalter entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere der geltenden Datenschutzgesetze) behandelt. Der Veranstalter ist berechtigt, die im Rahmen des Wettbewerbs erlangten personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes im erforderlichen Umfang zu verarbeiten. Der Teilnehmer hat Anspruch auf Auskunft oder Berichtigung nach den gesetzlichen Vorgaben und kann die online erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, was den Ausschluss vom Wettbewerb zur Folge hat.

Bei verlinkten Seiten hat der Veranstalter keinen Einfluss auf deren Inhalt und Gestaltung. Die Nutzung von Links, die zu Seiten außerhalb der Wettbewerbsseite führen, erfolgt auf eigene Verantwortung der Nutzer. Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass andere Webseiten, die über die Wettbewerbsseite möglicherweise zugänglich sind, eigene Datenschutz-Richtlinien haben können. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für solche mit dem Veranstalter nicht im Zusammenhang stehenden Bestimmungen.

§ 8 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam, unzulässig oder undurchführbar sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. Die Teilnahmebedingungen können jederzeit ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.