Zum Hauptinhalt springen

DIE BESTEN GRILLREZEPTE. HIER!

Rezepte von Grillprofis und Food-Bloggern...und wieso nicht von dir? Erstelle dein Lieblingsrezept!

Burger »with the lot«

Ralph de Kok

Aus dem Napoleon Grillbuch "So grillt die Welt". © Christian Verlag/Foto: Sven Ter Heide & Anke Kolkman.

Zubereitungszeit

0.5 h

Vorbereitungszeit

1 h

Schwierigkeit

schwer
Burger »with the lot«

Zutaten

Für 4 Personen

600 g Rinderhackfleisch
1–2 TL edelsüßes Paprikapulver
frisch gemahlener Pfeffer
Salz
50 ml Wasser
50 g Zucker
50 ml Weißweinessig
1 rote Bete
ca. ½ frische, reife Ananas
8 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
1 Tomate
neutrales Pflanzenöl
1 Zwiebel
1 kleines Romanasalatherz
4 Hamburgerbrötchen
8 Scheiben Cheddar-Käse
50 ml Barbecuesauce

Zubereitung

1. Den Grill auf 200 °C erhitzen. Das Rinderhackfleisch mit dem Paprikapulver vermengen und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen. Aus der Hackfleischmasse 4 flache, runde Hamburger (Patties) formen. Die Patties kalt stellen.

2. Für den Pickle-Sud das Wasser, den Zucker und den Weißweinessig aufkochen. Diesen süßsauren Essigsud beiseitestellen. Die rote Bete schälen, in streichholzdicke Stifte schneiden und in den heißen Pickle-Sud geben. (Beim Verarbeiten der Bete am besten Einmalhandschuhe tragen, sonst färben sich die Finger rot.) Die Rote-Bete-Stifte 30 Minuten ziehen lassen, dann in ein Sieb gießen. Die Ananas in Scheiben schneiden. Die Schale mit allen Augen abschneiden. Je nach Belieben den Strunk mittig ausstechen. Die Ananasscheiben 10 Minuten grillen, bis sie karamellisiert und goldbraun sind. Die Bacon-Scheiben kurz auf dem Grill knusprig braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Tomate in Scheiben schneiden, mit etwas Öl bestreichen und kurz auf dem Rost grillen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Romanasalatherz in die einzelnen Blätter zerpflücken.

3. Zuletzt die Hamburger-Patties 6–10 Minuten bis zur gewünschten Garstufe grillen. In der Zwischenzeit die Hamburgerbrötchen aufschneiden
und mit den Schnittflächen kurz auf den Grill legen. Die Hamburger vom Grill nehmen und sofort mit je 1 Scheibe Cheddar-Käse belegen, damit der Käse schmilzt.

4. Die 4 unteren Brötchenhälften mit den Salatblättern belegen. Darauf die süßsauren Rote-Bete-Stifte geben. Darauf je 1 Hamburger legen. Darüber die gegrillte Ananasscheibe, den knusprigen Bacon, die Tomatenscheibe und die Zwiebelringe stapeln. Zum Schluss mit etwas Barbecuesauce beträufeln. Die Burger mit den oberen Brötchenhälften bedecken und sofort servieren.

Teilen

Bewerten

Ähnliche Rezepte

Zurück