Zum Hauptinhalt springen

DIE BESTEN GRILLREZEPTE. HIER!

Rezepte von Grillprofis und Food-Bloggern...und wieso nicht von dir? Erstelle dein Lieblingsrezept!

Grünkohl-Seitling-Burger

Andreas Rummel

Aus dem Napoleon-Grillbuch "Grillen - Grillsaison ist jeden Tag" © Christian Verlag/Foto: Dirk Tacke

Zubereitungszeit

0.5 h

Vorbereitungszeit

< 0.5 h

Schwierigkeit

mittel
Grünkohl-Seitling-Burger

Zutaten

Für 4 Personen

1 rote Zwiebel
200 g Grünkohl
2 Karotten
400 g Kräuterseitlinge
225 g Mayonnaise
120 ml Cidreessig
60 g Zucker
14 g Chiliflocken
30 ml Rapsöl
225 ml BBQ-Sauce
4 Burger-Brötchen

Zubehör
250 g Holzchips aus Apfel oder Kirschholz

Zubereitung

1. Den Grill auf 280°C vorheizen. Die Zwiebel schälen. Den Grünkohl und die Zwiebel in sehr feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen und fein hobeln. Die Pilze putzen.

2. 250 g Holzchips aus Apfel- oder Kirschholz in Wasser einweichen. Die eingeweichten Holzchips in die Räucherpfeife oder ein anderes Räucherbehältnis geben und dort auf den Grill stellen, wo er am heißesten ist. Bei einem Holzkohlegrill werden die Holzchips direkt auf die Kohlen gelegt. Die Holzchips 15 Minuten im Grill erhitzen, bis sie rauchen.

3. Die Pilze auf den Grill legen und 20 Minuten direkt unter mehrmaligem Wenden grillen, bis sie dunkel, aber nicht angebrannt sind. Die gegrillten Pilze kurz abkühlen lassen und dann mit einer Gabel etwas zerkleinern.

4. In der Zwischenzeit den Kohl, die Karotten und die Zwiebel in eine große Schüssel geben. Die Mayonnaise mit dem Essig, dem Zucker und den Chiliflocken gut verrühren, über den Kohl gießen und sorgfältig untermischen.

5. Das Öl in einer Gusspfanne erhitzen. Die Pilze und die BBQ-Sauce hinzugeben und sautieren, bis die Sauce karamellisiert und die Pilze damit überzogen sind. Die Brötchen aufschneiden und die Schnittflächen etwas angrillen.

6. Die Brötchen vom Grill nehmen, Pilze auf die Unterseite geben, den Kohlsalat darauf anrichten und den Brötchendeckel auflegen.

Teilen

Bewerten

Ähnliche Rezepte

Zurück