Zum Hauptinhalt springen

DIE BESTEN GRILLREZEPTE. HIER!

Rezepte von Grillprofis und Food-Bloggern...und wieso nicht von dir? Erstelle dein Lieblingsrezept!

Entenbrust mit asiatischem Gemüse und Knödel

Andreas Rummel

Rezept zum Video im Bereich „Grill TV“

Zubereitungszeit

0.5 h

Vorbereitungszeit

0.5 h

Schwierigkeit

mittel
Entenbrust mit asiatischem Gemüse und Knödel

Zutaten

Für 4 Personen

2 Entenbrustfilets à 200 g
1 grüne Gurke
4 Karotten
1 TL Salz
1 TL Zucker
50 ml Sushi-Essig
100 g Butter
50 ml Sojasauce
3–4 Spritzer Sriracha
8 Scheiben Hefeknödel (Fertigprodukt)
2 Frühlingszwiebeln
100 ml Lee Kum Kee Peking Duck Sauce
Sesamsalz zum Garnieren
Thai Gewürzmischung

Zubehör: Gusspfanne, Steaker

Tipp

Knusprig gegrillte Entenbrust ist nicht ganz leicht umzusetzen. Ich habe mir dazu wieder etwas einfallen lassen: die Haut der Entenbrust „steakern“. Dazu gibt’s asiatisch angemachtes Gemüse und Knödel vom Grill.

Zubereitung

1. Die Entenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Eventuell überstehendes Fett abschneiden. Die Haut der Filets mit einem Steaker leicht perforieren, aber nicht in das Fleisch stechen.

2. Die Fleischseite der Filets leicht salzen. Grill auf 150°C vorheizen, die Pfanne auf direkte Hitze stellen und darin die Brust auf der Hautseite grillen. Dabei schmilzt ganz langsam das Fett aus.

3. Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Gurke schälen, längs halbieren und das Innenleben entfernen. Die Gurke teilen und feine Streifen schneiden. Mit den Karotten in eine Schüssel geben und mit reichlich Salz und Zucker (mind. je 1 EL) 20 Minuten marinieren lassen. Dann 1 EL Sushi Essig und einen Spritzer Sriracha dazugeben und gut vermischen. In eine Metallschale geben und auf dem Grill leicht erwärmen. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.

4. Wenn die Entenhaut schön kross und braun ist, sie mit der Fleischseite nach unten in den indirekten Bereich legen und dort bis auf eine Kerntemperatur von 58-60°C bringen.

5. Für die Entenglasur die Peking Duck Sauce mit dem Thai Gewürz vermischen und das Fleisch der Ente auf dem Grill im Abstand von 5 Minuten immer wieder glasieren.

6. Die Butter und Sojasauce in eine feuerfeste Schale geben und auf dem Grill erwärmen, sodass sich die Zutaten vermischen.

7. Die Knödelscheiben auf dem Grill leicht dämpfen, dann in die Schale mit der Buttersauce legen und in der Flüssigkeit wenden, damit sie langsam weich werden. Bevor sie komplett durchgeweicht sind, auf den Grill legen und dort von beiden Seiten grillen bis sie Röststreifen erhalten haben.

8. Die Gemüsestreifen etwas abtropfen lassen und auf den Knödelscheiben verteilen. Die Entenbrüste in dünne Scheiben schneiden und darauf geben. Die Zwiebelringe darüber streuen und mit einer Spritzflasche die Entensauce auftragen. Mit etwas Sesamsalz dekorieren und servieren.

Teilen

Bewerten

Ähnliche Rezepte

Zurück